Aktuelles
Rss
Sie sind hier: Aktuelles > Aktuelles

Das Jugendamt Märkisch-Oderland startet ein Interessenbekundungsverfahren zur Umsetzung von Angeboten von „Sozialarbeit an Schule" nach §§ 11 und 13 SGB VIII an kreisgeleiteten Schulen.

Der Landkreis Märkisch-Oderland stellt zur Absicherung des Grundbedarfs an sozialpädagogischen Fachkräften in der Jugend(sozial)arbeit ein Stellenkontingent im Rahmen des Personalkostenförderprogramms für sozialpädagogische Fachkräfte in der Jugend(sozial)arbeit (PK-Förderprogramm) zur Verfügung. In der Förderperiode 2018-2019 werden 52 Vollzeiteinheiten (VZE) zur Deckung des Grundbedarfs vom Landkreis gefördert.

Zum 01.04.2018 sollen an folgenden Schulen, welche sich in Trägerschaft des Landkreises Märkisch-Oderland befinden, Angebote von „Sozialarbeit an Schule" vorgehalten werden:
• Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland, an den Standorten Strausberg und Seelow, für beide Standorte = 1,0 Vollzeiteinheiten (VZE);
• Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt „geistige Entwicklung" in Neuenhagen bei Berlin = 0,5 VZE;
• Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt „geistige Entwicklung" in Vierlinden/OT Worin = 0,5 VZE.

Gesucht wird ein anerkannter freier Träger der Jugendhilfe gem. § 75 SGB VIII, der bereits in dem entsprechenden Arbeitsfeld Erfahrungen vorweisen kann.

Die detaillierte Leistungsbeschreibung kann angefordert werden unter:
Telefon 03346 850-6407 oder Mail jugendamt@landkreismol.de.

Angebote können bis zum 25.02.2018 beim Landkreis Märkisch-Oderland, Jugendamt, eingereicht werden.

 


<< zurück | Sitemap | Seitenanfang | Seite drucken | © 2018 Landkreis Märkisch-Oderland